Säfte

AbwehrStärke

Besonders in der kalten Jahreszeit muss das Immunsystem auf Hochtouren arbeiten. Alte und gestresste Pferde benötigen hierbei meist etwas mehr Unterstützung. Mit Kräutern wie Pfefferminze, Sonnenhut und Hagebuttenschalen werden die Abwehrkräfte gestärkt.
Mehr zum Produkt
Zum Shop

GelenkStärke

Der Kräutersaft unterstützt den Bewegungsapparat durch eine natürliche Komposition aus Ackerschachtelhalmen, Hagebutten, Goldrute und Weidenrinde.
Gelenke und Sehnen werden gestärkt.
Mehr zum Produkt
Zum Shop

HerzStärke

Die Kräutermischung aus Weißdorn, Ginko und Schafgarbe stärkt das Herz-Kreislaufsystem und unterstützt Pferde in besonderen Belastungssitutationen, wie Wetterumschwüngen. Vor allem ältere Pferde profitieren von dieser natürlichen Rezeptur.
Mehr zum Produkt
zum Shop

LeberStärke

Die Mischung aus Mariendistel, Löwenzahn und Petersilie wirkt sich nicht nur positiv auf den Stoffwechsel aus, sondern unterstützt Pferde ebenso im Fellwechsel.
Insgesamt fördert der Saft das Wohlbefinden und die Vitalität.
Mehr zum Produkt
Zum Shop

MagenStärke

Mit einer harmonischen Kräutermischung aus Anis, Fenchel und Kümmel wird die Magengesundheit und die Verdauung gefördert. Pferde, die unter Verdauungsproblemen, wie zum Beispiel Kotwasser, leiden können mit diesem Kräutersaft auf natürliche Weise unterstützt werden.
Mehr zum Produkt
Zum Shop

NervenStärke

Gestresste, ängstliche und nervöse Pferde werden mit Kräutern wie Kamille, Melisse und Lavendel unterstützt. Der Saft fördert Ausgeglichenheit und Nervenstärke.
Mehr zum Produkt
Zum Shop

NierenStärke

Mit Kräutern wie Brennnessel, Birkenblättern und Goldrutenkraut kann die Harnbildung angeregt werden. Weiterhin wirkt die Kräutermischung sich positiv auf die Nierenfunktion und die Blutfilterung aus.
Mehr zum Produkt
Zum Shop