NATURE´S BEST Bio Heu Luzerne Cobs

Ökologisch, praktisch, gut

Pferdetyp


Stauballergiker, alte Pferde, Zuchtpferde

Wann füttere ich NATURE´S BEST Bio Heu Luzerne Cobs?


Alle Pferde sind auf eine Ernährung mit struktur- und faserreichen pflanzlichen Materialien angewiesen. Oft ist Heu oder Luzerne jedoch nicht ausreichend in guter Qualität verfügbar. Treten zudem Zahnprobleme oder Allergien auf, müssen neue Wege gesucht werden, um den Strukturbedarf des Pferdes zu decken. Die NATURE´S BEST Bio Heu Luzerne Cobs sind für solche Fälle ideal geeignet, da sie eine kontrollierte, ökologische Qualität aus Mittelfranken bieten. Sie sind besonders staubarm und können auch eingeweicht gefüttert werden.

Interessante ernährungsphysiologische Erkenntnisse


Die schonend getrockneten Gräser und Kräuter enthalten eine vielfältige Nährstoffzusammensetzung und sind besonders staubarm. Luzerne trägt mit ihrem hochwertigen Proteingehalt zur Unterstützung des Muskelaufbaus und zur Enzymbildung im Körper bei. Besonders für Pferde, die schnell an Körpermasse verlieren oder Pferde im Zuchteinsatz bietet sich die Fütterung mit luzernehaltigen Cobs an. Durch die strukturierten Anteile wird die Dickdarmflora des Pferdes stimuliert und auch nach Kolikoperationen sind die NATURE´S BEST Bio Heu Luzerne Cobs, auch eingeweicht, eine bekömmliche Raufutteralternative.

Vorteile für Ihr Pferd


Mit den NATURE´S BEST Bio Heu Luzerne Cobs haben Sie auch unterwegs die Möglichkeit, eine qualitativ hochwertige Raufutterkomponente zu füttern. Vor allem in der kalten Jahreszeit, wenn wertvolle Vitamine und Proteine aus dem Weidegras fehlen, wird der Bedarf weiterhin ausreichend gedeckt. Dem Verlust an Körpermasse kann entgegengewirkt werden und auch Stuten in der Hochträchtigkeit erhalten eine wertvolle Rationsergänzung mit lebensnotwendigen Aminosäuren.

Produktinformationen



Hier kommen Sie zum Produktdatenblatt
Hier kommen Sie zum Shop


Fütterunsempfehlung pro Tier und Tag
 Als Ergänzung zur HeurationAls vollständiger Heuersatz
Ponys 0,5- 1 kg2- 4 kg
Spezialrassen1- 2 kg4- 6 kg
Großpferde1,5- 3 kg4- 8 kg